Akupunktur nach Prof. John Boel

Diese neue Art der Akupunktur wurde von Dr. Boel aus Dänemark entdeckt und erforscht.

Es ist ein völlig neues, von der klassischen chinesischen Akupunktur unabhängiges Akupunktursystem. Es gibt verschiedene Formen wie Acu Nova, Akuline, Akutronic und wurde auch die „Akupunktur 2000“ genannt, welches sehr gute Erfolge bei  verschiedenen Leiden erzielt. Prof. Boel wurde für diese Leistung am internationalen Akupunkturkongress in Colombo im Jahr 2000 geehrt.

Es kann bei den unterschiedlichsten  Erkrankungen und vor allem in der Schmerztherapie eingesetzt werden.  

Erklärung zur Augenakupunktur nach John Boel

Wohl einmalig ist die Verbindung von AcuNova, mit der speziellen Augenakupunktur nach Prof. John Boel. Sie wurde entwickelt, um die Sehkraft zu erhalten oder wieder herzustellen.

Innerhalb der letzten fünfzehn Jahre wurden mehrere tausend Menschen mit Augenleiden aller Art erfolgreich mit Augen-Akupunktur nach Prof. John Boel behandelt.

Nicht alle Augenleiden können vollständig geheilt werden.

Das Fortschreiten der Erkrankung, sowie die Linderung der Beschwerden kann in vielen Fällen erreicht werden.

Was genau kann behandelt werden?

  • Altersweitsichtigkeit

  • Die Feuchte und trockene Form der Maculadegeneration (Durchblutungsstörungen am Auge)

  • Retinitis pigmentosa

  • Glaukom

  • Erkrankungen der Netzhaut
  • Erblindung durch Gehirnschädigungen (Gehirnquetschung oder Blutgerinnsel, wie z.B. nach Autounfällen)

  • Kurzsichtigkeit bei Kindern und Jugendlichen bis zum Alter von 20 Jahren.

  • Diabetische Augenschäden (Diabetische Retinopathie).

Im Prinzip kann man alle Augenleiden mit der Augenakupunktur behandeln, bis auf den Grauen Star, der schulmedizinisch durch Linsenersatz sehr gut behoben werden kann.

Wie wird die Augen-Akupunktur durchgeführt?

Der Name Augenakupunktur leitet sich vom zu behandelnden Zielorgan Auge ab. Es werden keine Nadeln in die Augen gestochen, sondern es werden spezielle Punkte am Körper (z. B. zwischen den Augenbrauen, an Händen und Füßen etc.) genadelt.

Behandlungsablauf

In einem Zeitraum von 2 Wochen (5 Tage die Woche) wird täglich 2 Mal im Abstand von einer Stunde an verschiedenen Punkten am Körper akupunktiert. Danach streckt man die Sitzungen bis zu einer Erhaltungsdosis von 1 Mal im Monat.

Wirkt die Augen-Akupunktur bei jedem Patienten?

Jeder Mensch spricht unterschiedlich auf die Akupunktur an. Bei manchen Personen stellen sich innerhalb von 5 bis 10 Sitzungen Veränderungen ein, bei anderen dauert es länger

oder ein Erfolg bleibt ganz aus.

Innerhalb der ersten Behandlungswoche kann man erkennen, ob die Akupunktur anspricht. Bei Grauem Star oder Diabetes dauert dieser Zeitraum meist länger. Hier wird sich zeigen, ob eine Weiterbehandlung sinnvoll ist.

 

Besonderer Hinweis zum Heilmittelwerbegesetz (HWG): Den in meiner Praxis angebotenen Therapieverfahren liegen keinerlei Heilversprechen zugrunde. Aus den Texten kann weder eine Linderung noch eine Besserung eines Krankheitszustandes abgeleitet, garantiert oder versprochen werden. Bei den hier vorgestellten Behandlungsmethoden handelt es sich um Verfahren der alternativen Medizin, die wissenschaftlich noch nicht anerkannt sind. Alle Angaben über Eigenschaften, Wirkungen und Indikationen beruhen auf den Erkenntnissen und Erfahrungen innerhalb der Therapiemethoden selbst.

 

Haben Sie noch Fragen? Vereinbaren Sie gern einen Termin.

In meiner Heilpraktiker-Praxis in Schornsheim stehen Ihnen Parkplätze zur Verfügung.

 

Hier finden Sie mich

Naturheilpraxis

Bärbel Hofmeister
Heyerhof
55288 Schornsheim

Kontakt

Rufen Sie einfach an

 

+49 6732 951357+49 6732 951357

 

oder nutzen Sie das Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Naturheilpraxis Baerbel Hofmeister